Trainingseinheit der weiblichen Bezirksauswahl 2005 mit der HSG Kleenheim-Langgöns

05.08.2019 16:53 von Frank Hoffmann

Die Förderung der jungen Talente des Jahrganges 2005 durch den Bezirk Gießen endet mit der Endrunde zur Hessensichtung am 31. August 2019. Deshalb sorgte Oliver Schuch in seiner Doppelfunktion als Trainer der Bezirksauswahlmannschaft und Teammanager der ersten Frauenmannschaft der HSG Kleenheim Langgöns für ein echtes Highlight in der Vorbereitung zur letzten Sichtung des Hessischen Handball Verbandes.

Auf Einladung von Marc Langenbach durften die jungen Talente des Bezirkes eine Trainingseinheit zusammen mit den Spielerinnen des Dritt Ligisten des HSG Kleenheim Langgöns absolvieren.

Die anfängliche Aufregung legte sich schnell nachdem man beim gemeinsamen Fußballspiel die ersten körperlichen Kontakte pflegte. Als unsere jungen Damen auch im koordinativen Bereich voll überzeugt hatten, war es nun an der Zeit die Bekanntschaft mit dem eingeharztem Ball zu machen.

Die Eingewöhnungszeit war zur Überraschung aller sehr kurz, so dass nach kürzester Zeit Wurf und Passvariationen zusammen mit Profis absolviert werden konnten. Der Höhepunkt war das abschließende Trainingsspiel. Auch hier zeigten unsere Talente ihr Können und sorgten mit ihren Aktionen für anerkennendes Schulterklopfen durch ihren „großen“ Mitspielerinnen.

Beim parallel dazu stattfindenden Turntraining, das durch unsere Trainerin Kiki Kaiser durchgeführt wurde, konnten unsere Talente des Bezirkes Gießen sogar ihren Vorbildern den ein oder anderen Tipp geben.

Insgesamt eine großartige Erfahrung für unsere jungen Damen. Marc Langenbach verabschiedete die Bezirksauswahl nach der Trainingseinheit und wünschte unsere Bezirksauswahl viel Erfolg bei der Endrunde zur Hessensichtung.

Zurück