Saison 2018/2019: Spielpläne

22.06.2018 22:00 von Stefan Albus

22.06.2018:

Die Spielpläne der Jugendmannschaften sind online und können ab Samstag, 23.06.2018 bearbeitet werden. Weitere Infos zur Spielplanbearbeitung: siehe meine Mail vom 15.06.2018.

Ich bitte alle Vereine, möglichst kurzfristig die Vollzähligkeit ihrer Mannschaften und auch die Namensgebung z.B. bezüglich Spielgemeinschaften zu kontrollieren. 

Die Vorgaben für Belegungszeiten der Spiele wurden im SIS angepasst. Bitte bei der Ansetzung der Heimspiele beachten!

 

15.06.2018:

Die Spielpläne der Aktiven können ab 16. Juni 2018 im SIS-Online https://online.sis-handball.de/Login.aspx?ReturnUrl=%2f
über das Modul "Anwurfzeiten" bis zum 31. Juli 2018 von den Vereinen bearbeitet werden.
Anschließend besteht die Möglichkeit, einzelne bereits angesetzte Spiele über das Online-Formular im Modul "Spielverlegungen", nach vorheriger Absprache und Zustimmung des Gegners, bis 10. August 2018 kostenfrei zu verlegen. Hiermit wollen wir die Möglichkeit geben, dass auf die teilweise erst späten Eingaben von einigen Vereinen noch reagiert werden kann.

Verlegungen ab 11. August 2018 sind dann nur noch kostenpflichtig über die einzelnen Klassenleiter möglich.

Ich bitte alle Vereine, frühzeitig mit der Spielplanung und der Eingabe der Pläne ins SIS zu beginnen.

Folgende Vorgaben sind bei der Spielplanung grundsätzlich zu beachten:

Wegen des mittlerweile bekannten Engpasses bei den Ansetzungen der Schiedsrichtergespanne in der Bezirksoberliga der Männer und Bezirksliga A der Männer soll jede Mannschaft dieser Spielklassen ca. vier Heimspiele nicht samstags austragen, sondern möglichst sonntags oder in Absprache mit dem Gegner z.B. freitags. 

Samstagspiele: Spielbeginn der Jugendmannschaften ab 11 Uhr, Spielbeginn der Aktivenmannschaften ab 15 Uhr bis 20:15 Uhr
Sonntagspiele: Spielbeginn ab 9 Uhr bis 18 Uhr.

Alle Spiele, die zu anderen Uhrzeiten stattfinden sollen, benötigen sowohl die Zustimmung des Spielwarts als auch eine schriftliche Zustimmung (per Email) des Gastvereins. Spiele aus der Vorrunde müssen zwingend in der Vorrunde, Spiele aus der Rückrunde zwingend in der Rückrunde stattfinden!
Soll das Heimspielrecht getauscht werden oder sollen Spiele unter der Woche (auch Freitag!)  stattfinden, wird ebenfalls eine schriftliche Zustimmung (per Email) des Gegners benötigt. Ansonsten werden diese Spiele gleich zum Ende der Spielplanerstellung wieder auf den ursprünglichen Termin verlegt und sind dann kostenpflichtig neu zu terminieren.

Allgemeine Vorgehensweise für den Tausch des Heimspielrechts oder bei Verlegung eines Spiels auf einen Termin außerhalb des vorgegebenen Wochenendes:
Wenn sich beide Vereine über den Tausch des Heimspielrechts oder bei Verlegung von einzelnen Spielen auf einen neuen Termin geeinigt haben und der Spielwart vom Antrag stellenden Verein davon in Kenntnis gesetzt wurde, setzt anschließend jeder Verein möglichst zeitnah selbst sein betroffenes Heimspiel im SIS-online auf das neue Datum.

Am Volkstrauertag und am Totensonntag (18.11.2018 und 25.11.2018) dürfen Spiele erst ab 13 Uhr stattfinden. Sollen Spiele bereits vor 13 Uhr stattfinden, so wird eine schriftliche Zustimmung der Gemeinde/des Kreises benötigt. Bitte vor der geplanten Ansetzung eine Info einholen, ob der Entscheidungsträger überhaupt zustimmen würde! Aus dieser Zustimmung müssen zwingend die Spieldaten der jeweiligen Spiele (insbesondere Datum, Uhrzeit und Spielklasse) hervorgehen. Diese Erklärungen müssen dem Spielwart bei Abschluss der Spielplanerstellung vorliegen.

Am 31.07.2018, 22 Uhr wird die Spielplanbearbeitung im SIS geschlossen. Anschließend sind Spielverlegungen nur noch über das Online-Formular möglich.

Die in einigen Klassen auftauchende Mannschaft „SPIELFREI“ wird nach Fertigstellung des Gesamtspielplans gelöscht.

Hinweise zum elektronischen Spielbricht --- ESB:
Der ESB wird auf Bezirksebene bei allen Spielen der Aktiven und im Jugendbereich von der A- bis zur D-Jugend verwendet. Die E-Jugend verwendet den Papierspielbericht. 

Da auch bei Verwendung des ESB ein Schiedsrichter zu zwei Spielen hintereinander, vorwiegend im Jugendbereich, angesetzt werden kann, muss zwischen aufeinander folgenden Spielen eine etwas größere Pause eingeplant werden. Infos hierzu folgen.


Auf der Homepage werden auch in diesem Jahr wieder alle Nachmeldungen, Zurückziehungen und Umgruppierungen zu finden sein:
https://www.giessen-handball.de/details-spieltechnik/items/saison-20182019-nachmeldungen-umgruppierungen-zurueckziehungen.html

Die Erstellung der Spielpläne für die Jugend erfolgt in Kürze.

Wenden Sie sich bei Unstimmigkeiten bzw. Fragen zur Klasseneinteilung für den Jugendbereich bitte umgehend an die Jugendwartin Angelika Ferber, im Bereich der Aktiven an den Spielwart.

Zurück