Geschäftsstelle Bezirk Gießen

Postanschrift:

HHV Bezirk Gießen
Postfach 1134
35448 Heuchelheim

Büroanschrift:

HHV Bezirk Gießen
Sanderweg 1
35452 Heuchelheim

Öffnungszeiten

Dienstag    09.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch  16.30 bis 19.00 Uhr
Freitag      09.30 bis 12.00 Uhr

Kontakt:

Telefonzentrale: 0641-9607567
Telefax: 0641-9607771
eMail:

Aktuelles aus unserem Bezirk

Auswirkung Coronavirus: Spielbetrieb wird eingestellt - Saison beendet

12.03.2020 20:00 von Kai Gerhardt

Beendigung des Spielbetriebs für  Hessen  mit Wirkung Freitag, 13.03.2020  um 12.00 Uhr

 

Bedingt durch die aktuellen und rasanten Entwicklungen zum Thema Coronavirus,  Schließung von Ländergrenzen, Schließung von Hallen und Schulen, Quarantäne von Mannschaften, Infektionen von Spieler/innen in Hessen sowie den Aussagen der Gesundheitsbehörden, dass die Spitze der Entwicklung bezüglich Infektionsquantität für  April bis Mitte Mai erwartet wird, hat das Präsidium des Hessischen Handball-Verbandes nach ausführlicher Beratung einstimmig folgende Beschlüsse gefasst:

  • Der Spielbetrieb für alle Klassen und auf allen Ebenen in Hessen wird zum

             Freitag, den 13.03.2020 ab 12.00 Ihr eingestellt

             und damit für die Spielrunde 2019/20 beendet.

 

  • Die Auf- und Abstiegsregelungen zur und für die folgende Spielrunde 2020/21 werden mit dem Tabellenstand der jeweiligen Spielklasse vom Freitag, den 13.03.2020 gewertet.

 

  • Die Qualifikation der Jugend zur Hallenrunde 2020/21 wird durch das Ressort Jugend entsprechend neu geordnet und allen Beteiligten bekannt gegeben.

 

  • Alle Maßnahmen, wie Traineraus- und Weiterbildung, Stützpunkt und Lehrgänge der Auswahlmannschaften, Schiedsrichterlehrgänge und Schiedsrichterversammlungen oder andere Lehrveranstaltungen etc sind ab Freitag, den 13.03.2020 bis auf Weiteres ausgesetzt.

 

Das Präsidium des Hessischen Handball-Verbandes hat sich diese Entscheidungen nicht leicht gemacht, da es dadurch sicherlich zu Verzerrungen und empfundenen Benachteiligungen aus dem Spielbetrieb kommen kann. Wir sind jedoch der Auffassung, dass in dieser, durch höhere Gewalt und äußeren Einwirkungen verursachten, besonderen Lage wir diese Entscheidungen aus sportlichen Erwägungen und aus der  Fürsorgepflicht des Verbandes für die Gesundheit aller treffen müssen.

 

Für den Hessischen Handball-Verband  ist die Gesundheit unserer Spieler/innen, Mitarbeiter und Zuschauer primär vor allen möglichen finanziellen Einbußen oder anderen Einwendungen  und hat für uns oberste Priorität.

 

 

Gunter Eckart                                   Josef Semmelroth                             Günter Dörr

Präsident                                           Vizepräsident                                 Geschäftsführer

Unwetterwarnungen Sonntag 09.02.2020

09.02.2020 11:00 von Kai Gerhardt

Aufgrund des angekündigten Orkantiefs mit schweren Sturm-/Orkanböen am Nachmittag/Abend des heutigen Sonntag (09.02.2020) gilt für den Bezirk Gießen, wie auch den HHV, folgende Regelung:

Alle nach 15.00 Uhr beginnenden Begegnungen kann eine kostenfreie Absetzung/Verlegung vorgenommen werden, sofern die anreisende Mannschaft dies beim zuständigen Klassenleiter anzeigt.

>Die Neuansetzung des Spiels ist zeitnah zwischen den beteiligten Mannschaften abzusprechen; der neue Spieltermin mittels Spielverlegungsanfrage einzureichen.

Punktabzug wegen Nichterfüllung des SR-Soll für die Saison 2019/2020

05.12.2019 10:00 von Kai Gerhardt

Punktabzug wegen Nichterfüllung des SR-Soll für die Saison 2019/2020 .

Nach Abschluß der Meisterschaftsrunde werden durch die spielleitenden Stellen bei den u.a. Mannschaften die  Punktabzüge gemäß der rechtskräftigen Bescheide der Sportinstanz wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls für die Saison 19/20 durchgeführt.

 

Bei folgenden Vereinen werden Punktabzüge vorgenommen:

SSV Allendorf (-2),     2 Punkte, Männer BL-D

HSV Butzbach-Degerfeld (-2),     2 Punkte, Männer BL-A

TV Dornholzhausen (-3),     3 Punkte, Frauen BL-A

HSG Gedern/Nidda (-3),     3 Punkte, Frauen BOL

HSG Hinterland (-4),     2 Punkte, Männer BL-B sowie 2 Punkte, Frauen BL-B

TV Homberg (-3),     3 Punkte, Frauen BL-B

HSG K./P./G.-Butzbach (-1),     1 Punkt, Frauen BOL

TSG Leihgestern (-1),     1 Punkt, Frauen-LL-Mitte

HSG Pohlheim (-2),     2 Punkte, Männer-OL

TSV Södel (-1),     1 Punkt, Männer BL-A

HSG Wettenberg (-2),     1 Punkt, Männer-OL sowie 1 Punkt, Frauen-OL

 

Weiterhin erfolgt ein Punktabzug bei folgenden Spielgemeinschaften:

FSG Aßlar/Stockhausen (-2),     2 Punkte, Frauen BL-B

 

Die Punktabzüge erfolgen von den Pluspunkten.

Trainingseinheit mit Maximilian Holst

08.07.2019 16:10 von Frank Hoffmann

Die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar befanden sich in ihrem wohlverdienten Sommerurlaub – eine Ausnahme war Maximilian Holst. Der Linksaußen folgte einer Einladung des Bezirks Gießen und des Regionalen Talentzentrums Wetzlar. In der Sporthalle Dutenhofen leitete Holst für die Talente der Jahrgänge 2004 bis 2006 eine Trainingseinheit zum Thema Wurftechnik und Wurftaktik von Außen.

Weiterlesen …

Vereinsvertretersitzung 2019

20.05.2019 22:52 von Frank Hoffmann

Bild von links: Kai Gerhardt, Uwe Woycyk und Ulli Will

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums richtete der TV Dornholzhausen die Vereinsvertretersitzung des Handball-Bezirks Gießen in dem Bürgerhaus Dornholzhausenaus. Bezirksvorsitzender Kai Gerhardt begrüßt die Vertreter von 58 der 59 Vereine, die am Spielbetrieb teilnehmen. Darunter war auch der 1. Vorsitzenden des TV Dornholzhausen Henning Wenzel, der Abteilungsleiter der Handballabteilung Alexander Klös, der Vizepräsidenten Spieltechnik des Hessischen Handball-Verbandes Tobias Weyrauch, der Ehrenvorsitzenden des Bezirks Gießen Norbert Münch sowie das Ehrenmitglied des Bezirks Gießen Herbert Horn. 

Weiterlesen …